StrausMedien-logo-hell

Wir finden qualifizierte Mitarbeiter für Ihr Unternehmen.

Wir unterstützen kleine & mittlere Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften und Mitarbeitern durch Online Marketing auf Facebook, Instagram, LinkedIn & Co.

Wir finden die Mitarbeiter,
die am besten zu Ihnen passen.

Sie suchen händeringend nach neuen Mitarbeitern und qualifizierten Fachkräften?

Setzen Sie sich von mehr als 80% aller Unternehmen ab, die massive Probleme in der Personalbeschaffung haben. Nutzen Sie den Vorsprung und generieren Sie systematisch Bewerbungen mit Social Recruiting in den sozialen Netzwerken.

Mit Stellenanzeigen in klassischen Medien erreichen Sie Ihre Zielgruppe nicht?

Wir generieren Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen und machen Sie attraktiv und einzigartig. Damit starten wir den Denkprozess und erzeugen ernsthaftes Interesse bei der relevanten Zielgruppe, in den relevanten Medien.

Sie geben Unsummen für Stellenanzeigen aus, die keinen Erfolg bringen?

Nutzen Sie das Beste aus der klassischen Mitarbeitergewinnung und Social Recruiting - aktives und zielgenaues Ansprechen Ihrer Zielgruppe, sowie aktive und hürdenfreie Bewerbung in Ihrem Unternehmen - ohne Nachteile wie hohe Kosten, schlechte Bewerbungen und umständliche Prozesse.

StrausMedien
Social Recruiting –
Mitarbeitergewinnung

Fast 60% aller deutschen Arbeitnehmer sind zwar in einem Job, aber sie sind unzufrieden. Trotzdem sind diese nicht aktiv auf Jobsuche!
 
Klassische Stellenanzeigen, zum Beispiel in Zeitungen, zielen lediglich auf etwa 10% der wechselwilligen Arbeitnehmer ab, wovon nur ein Bruchteil diese überhaupt liest. Unsere Methode der Mitarbeitergewinnung in 4 Schritten spricht die gewünschte Zielgruppe Ihrer zukünftigen Mitarbeiter direkt und zielgerichtet in den sozialen Netzwerken an. Ausgefeilte Prozesse und interessenbasierte Abfragen generieren so automatisch Bewerbungen von interessierten Arbeitnehmern für Sie.
Schritt 1 »

Bewerberprofil bestimmen

Am Anfang definieren wir ein zielgenaues Bewerber-Profil, also die Zielgruppe. Sie entscheiden, an wen sich die Recruiting Ad, sprich die Stellenanzeige, richten wird.

Diese Parameter fließen in die Erstellung der Anzeigen ein, um die richtigen Personen anzusprechen. So lassen sich geeignete Nutzersegmente sehr gezielt ansprechen. Es reduzieren sich Streuverluste und Ihr eingesetztes Budget wird optimal genutzt.

Schritt 2 »

Attraktivität herausstellen

Gemeinsam erarbeiten wir, welche Dinge Ihr Unternehmen für neue Bewerber interessant macht. Welche Vorteile bieten Sie, gibt es interessante Entwicklungsmöglichkeiten etc.

Überzeugen Sie Ihre zukünftigen Arbeitnehmer mit ausreichend Gründen, damit dieser ein ernsthaftes Interesse entwickelt, in Ihr Unternehmen wechseln zu wollen.

Schritt 3 »

Aufmerksamkeit erzeugen

Ihre gewünschte Zielgruppe erreichen wir mit durchdachten und gezielt gestalteten Anzeigen.  Durch geschickte Kommunikation Ihrer Werteversprechen entwickelt Ihr gewünschter Arbeitnehmer Interesse an Ihrem Unternehmen.

Gleichzeitig begeistern Sie potentielle, zukünftige Mitarbeiter, die sich von Ihrem Unternehmen zu einem Wechsel überzeugen lassen.

Schritt 4

Vorqualifizierung & Einstellungsphase

Nach erfolgter Bewerbung sind die Kandidaten durch einen Vorqualifizierungs-Prozess gelaufen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, mit den für Sie geeignetsten Arbeitnehmern in direkten Kontakt zu treten.

Auf diese Weise bleiben Ihre zeitlichen Ressourcen geschont und Sie sprechen nur mit den besten der Besten.

Klassische Stellenanzeigen

z.B. Zeitungen, Stellenportale

Social Media Beiträge

z. B. einfache Anzeigen auf Facebook & Instagram

Social Recruiting mit StrausMedien

Ihr Unternehmen im richtigen Licht präsentiert für Ihre zukünftigen Arbeitnehmer

Fragen & Antworten

Social Recruiting ist ein Begriff, der verwendet wird, um Methoden zu Stellenausschreibungen zu beschreiben, die auf sozialen Netzwerken geschaltet werden. Social Recruiting wird auch als Social Hiring, oder Social Media Recruiting bezeichnet. Facebook, Instagram, LinkedIn,  Twitter und XING sind die am häufigsten genutzten sozialen Netzwerke für die Suche nach neuen Mitarbeitern.

Als Social Recruiting bezeichnet man in der Regel die Nutzung von Daten aus sozialen Netzwerken, um gezielte Werbemaßnahmen von Arbeitgebern und Personalvermittlern zu platzieren. Die Inhalte der Werbemaßnahmen richten sich nach den Interessen der Zielgruppe.

Im Online- wie auch im klassischen Marketing unterscheidet man zwischen Push- und Pull Marketing, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen.

Pull-Marketing ist eine Methode, um eine Zielgruppe mit bestimmten Suchbegriffen oder Schlüsselwörtern, z.B. über Google, zu erreichen. Eine Person sucht aktiv in einem digitalen Medium, um ein bestimmtes Ergebnis zu erhalten, und wird in diesem Moment in den gewünschten Prozess konfrontiert.

Wir setzen allerdings auf Push-Marketing. Hier buchen wir regelmäßig Anzeigen, die in der Regel der Kundengewinnung und/oder der Steigerung des Markenwertes und der Markenbekanntheit dienen. Diesen Anzeigen schalten wir auf den spezifizierten Plattformen und steuern somit die Zielgruppe direkt an. So sprechen wir die Arbeitsnehmer an, die zwar in einem Arbeitsverhältnis stehen, aber offen für Veränderung sind. Damit habe wir sehr gute Erfahrungen gesammelt.

Es ist ein Irrglaube, dass wir keine Fach- und Führungskräfte haben sollen. Diese gibt es sehr wohl. In den letzten Jahrzehnten haben sie hervorragende Ausbildungen erhalten. Sie suchen jedoch nicht aktiv nach Arbeit oder arbeiten bereits irgendwo Vollzeit. Jetzt kommen Unternehmen mit Bedarf an Fachkräften, die in der Regel über Jobportale, Zeitungen oder Arbeitsämter nach potenziellen neuen Mitarbeitern suchen.

Doch gerade in diesen Medien und Behörden lassen sich keine geeigneten Fach- und Führungskräfte finden. Sie sind dort weder gelistet, noch haben sie eine dieser Zeitungen oder Portale gesehen. Und deshalb sind diese Profis so schwer zu finden.

Es gibt zwei klassische Ansätze. Zum einen werden Stellenanzeigen herkömmlich auf Jobportalen und Zeitungen geschaltet, oder im Arbeitsamt vorgeschlagen. Diese Methoden beinhalten den Vorteil, dass sich der Kandidat beim Unternehmen bewirbt. Es besteht also bereits ein grundsätzliches Interesse an der Stelle.

Headhunter auf der anderen Seite, sprechen Personen gezielt und offensiv an. Hierbei ist der Vorteil, dass Personen angesprochen werden, die derzeit bei einem anderen Arbeitgeber gebunden sind. Allerdings ist es nachteilig, dass sich das Unternehmen bei dem Wunschkandidaten bewirbt. Hinzu kommen erhebliche Kosten.

Wir kombinieren also das Beste aus beiden Welten. Diese Herangehensweise ermöglicht es uns, den Wunschkandidaten direkt anzusprechen, auch wenn dieser derzeit nicht aktiv nach Arbeit sucht. Mit seinem Interesse an Ihrem Unternehmen und der folgenden Bewerbung, ergibt sich aus dieser Kombination ein erheblicher Vorteil für Sie.

Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram verfügen über riesige Datenmengen, welche wir für das Targeting von Zielgruppen verwendet. Diese Plattform ist perfekt geeignet, um die richtigen Fachkräfte und zukünftigen Mitarbeiter punktgenau mit den Anzeigen anzusprechen.

Bei Interesse werden die potenziellen Kandidaten auf eine Website mit allen Details zur besetzenden Stelle geleitet. Hier wird der Bewerber mit ersten Abfragen vorqualifiziert. Passt dieser Job zu mir? Was erwartet mich? Bringe ich die richtigen Voraussetzungen mit? Diese Methode ermöglicht einen schnellen, reibungslosen und unkomplizierten Bewerbungsprozess mit spezifischen Fragen zu einer bestimmten Position, anstatt allgemeiner Fragen zu Lebensläufen, Papierkram mit Anschreiben, Zeugnissen und Empfehlungsschreiben.

Die Vorqualifizierung der Bewerber gibt Ihnen bereits ein klares erstes Bild, um zu beurteilen, wie geeignet der Kandidat für Ihre Stelle ist. Diese Informationen werden mit Hilfe des Meta-Systems ausgewertet und optimiert, um unsere Abfragen weiter verbessern zu können. Für Sie bedeutet das, dass die Rekrutierung mit Hilfe der Daten von Meta immer bessere Kandidaten angesprochen werden können.

Schlussendlich erhalten Sie sauber aufgeschlüsselte Bewerberprofile. Unsere Empfehlung; rufen Sie Ihre Wunschkandidaten schnellstmöglich zurück. Aber auch ein im ersten Moment vielleicht nicht so geeigneter Kandidat sollte zurück gerufen werden, um alle Unklarheiten auszuräumen und vielleicht hier den gewünschten Mitarbeiter zu finden.

Wenn Sie interessiert an dieser Methode der Mitarbeitergewinnung sind und diese in Ihrem Unternehmen einzusetzen wollen, vereinbaren Sie über diese Website ein unverbindliches Gespräch mit uns.

Während dieses Gesprächs analysieren wir, welche Vorgehensweise für Ihr Unternehmen die optimalste ist, welche Regionen in Frage kommt, welche Mitarbeiter vielversprechend, welche Vorteile Sie dem Bewerber bieten werden und wie es umsetzbar ist. Danach unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Wenn man den Arbeitsmarkt als Eisberg sieht, sucht nur ein kleiner Teil der Menschen aktiv nach Arbeit. Der Grund ist, entweder man hat überhaupt keine Grundmotivation zu arbeiten, oder man arbeitet bei einem sehr guten Unternehmen.

Lassen Sie uns erneut mit dem Eisbergmodell als Ausgangspunkt einen Schritt weiter gehen. Unter der Wasseroberfläche liegt bekanntlich der größere Teil des Eisberges. Hier gibt es die Fachkräfte, die potenziell unzufrieden mit ihrem Arbeitgeber sind. Trotzdem suchen sie nicht nach neuen Jobperspektiven. Exakt hier setzen wir an. Auf diesen sehr interessanten Bereich fokussieren wir unsere Rekrutierungsmethoden.

Gewinnen Sie Fachkräfte schnell und einfach, mit dem innovativen Social Recruiting von StrausMedien. Erreichen Sie potentielle Arbeitnehmer, die gerade nicht auf Stellensuche sind, oder die noch nicht wissen, dass sie Teil Ihres Unternehmens sein möchten.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für eine kostenlose Erstberatung

1Situationsbeschreibung
2Kontakt & Termin